print logo

Email Betreff optimal formulieren - Probieren Sie diese Tipps aus

Wie formuliert man Email-Betreffs, die aus der Masse heraus stechen, die Empfänger neugierig machen und somit zum Öffnen der Emails bewegen?
Ali Amir Mostofian | 21.08.2012

Die besten Beispiele und Ideen kann man sich aus den Zeitungen und Zeitschriften holen
Schauen Sie sich Ihre Lieblingszeitung, die Sie jeden Tag gerne lesen oder eine Zeitschrift, welche Sie neulich gekauft haben an. Was war der Grund für Ihren Kauf? Was stehet jeweils auf der Titel- oder Cover-Seite? Das ist genau vergleichbar mit dem Betreff einer Email oder eines Newsletters! Mit den Top-Beiträgen versucht man die Interesse des Käufers zu wecken und ihn zum Kauf animieren! Schalgen Sie jetzt die Zeitung oder Zeitschrift auf und schauen Sie die Artikel an. Wie gehen die Autoren vor und welche Schlagwörter nutzen sie? Wann ist ein Titel als Frage oder eine Aufforderung formuliert und wie bringen die Autoren Titel und Beiträge in Verbindung?

Vergessen Sie Ihre Ziele nicht!
Was möchten Sie mit der Email-Kampagne erreichen. Das sollten Sie im Betreff wiedergeben. Nutzen Sie die Schlüsselwörter, um Interesse zu wecken.

Wer sind Sie?
Sind Sie den Empfänger gut bekannt? Vertrauen spielt eine große Rolle. Wählen Sie daher neben einen eindeutigen Absendernamen auch vertrauenerweckende Email-Betreffs. Aus dem Betreff heraus sollte man Sie erkennen können. Das erhöht die Öffnungsrate!

Seien Sie persönlich
Eine personalisierte Email vermittelt emotionale Bindung. Fangen Sie doch damit im Email-Betreff an. Probieren Sie z.B. Anlassentsprechend den Empfänger mit Namen anzusprechen oder fordern Sie ihn direkt auf etwas zu tun (Call-To-Action). Dafür brauchen Sie natürlich vollständige Datensätze.

Testen Sie verschiedene Varianten aus, um zu sehen, was für Ihren Verteiler am besten funktioniert. Versuchen Sie A/B Test. Splitten Sie Ihre Adressen und schreiben Sie sie mit unterschiedlichen Email-Betreffs an und vergleichen Sie die Resultate.

---

Orange Marketing