print logo

Leadgenerierung über E-Mail-Viralität

Informative und spannende Newsletter werden gerne weitergeleitet.
Tripicchio AG | 05.06.2014
Show Study Praxis kompakt aus dem Hause Tripicchio AG.

Dass informative und spannende Newsletter gerne weitergeleitet werden, zeigen die Ergebnisse von Viralitätreportings. Wie können diese Adressen zusätzlich generiert und damit ein rasant steigender Leserkreis erreicht werden? Genau hier setzt die erfolgreiche und rechtskonforme Strategie zur Adressgenerierung an, die Ihnen hier vorgestellt wird.

Für den Kunden „Handelsblatt“ wurde ein ausgezeichnetes Konzept zur Leadgenerierung entwickelt. Die Reportings wiesen eine hohe Viralität der Newsletter „FinanceToday“ und „MorningBriefing“ aus. Um dieses Pool an unbekannten Lesern zu erreichen kam es zu einer Anpassung des Templates in folgender Ausführung:

Schritt 1: Erweiterung des Newsletter-Templates um den Button „Möchte ich jetzt immer erhalten“ mit anschließender Landing Page „Anmeldeprozess“.

Schritt 2: Erweiterung des Newsletter-Templates um den Button „Finde ich empfehlenswert“ und Öffnen des E-Mail-Fensters mit „Tell-a-friend-Funktion“.

In 6 Monaten stieg die Zahl der Newsletter-Abonnenten auf sagenhafte 5.500 Neukunden an.
Interessant war in der Auswertung des Reportings auch die Steigerung von Öffnungs- und Klickrate. So öffneten von den bestehenden Abonnenten 19,90% im Gegenzug dazu die neugewonnenen Abonnenten mit 43,04%. Auch die Klicks stiegen bei den neu generierten Adressen um 9,45% an.

Wird eine solche Anpassung generell realisiert, vergrößert sich die Reichweite des Newsletters enorm. Denn die, durch Viralität gewonnenen Abonnenten, leiten ja wieder an Arbeitskollegen und Freunde weiter. Ein kontinuierliches Wachstum an qualitativ hochwertigen Adressen kann so initiiert werden. Dem natürliche Schwund von E-Mail-Adressen – der durch Änderung des Namens, Arbeitgeberwechsel oder Fusionen hervorgerufen wird – kann so intelligent entgegengewirkt werden.

Profitieren Sie von durchdachter Adressgenerierung, denn nur so können qualitativ hochwertige Abonnenten gewonnen werden.
Im nächsten Schritt kann die Individualisierung und Gliederung des Newsletters nach kundenspezifischen Themen erfolgen, um den Mehrwert der E-Mail-Marketing-Kampagne für den Kunden deutlich zu erhöhen.

Die Funktionen wurden mittlerweile in allen Newslettern des Handelsblatt-Umfeldes erfolgreich eingeführt.