print logo

Epsilon ernennt neuen Managing Director, International Operations und erweitert den Aufgabenbereich

Epsilon ernennt neuen Managing Director, International Operations und erweitert den Aufgabenbereich von Dominik Powers

Düsseldorf, den 14. September 2011 - Epsilon, einer der weltweit führenden Multichannel-Marketing-Dienstleister, gibt heute bekannt, dass Dominic Powers als neuer Managing Director, International Operations ernannt wurde. Er ist bereits seit 2005 für Epsilon als Senior Vice President, Asia Pacific tätig und betreut nun in seiner erweiterten Rolle die Geschäfte des Unternehmens in beiden Regionen – Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) und Asien-Pazifik (APAC).

Von Hong-Kong aus wird Dominic Powers in seiner neuen Position das operative Geschäft in den beiden Regionen leiten – dabei betreut er unter anderm Kunden aus den Ländern Australien, China, Indien, Japan, Singapur, Großbritannien, Frankreich und Deutschland. Ziel ist es die Epsilon-Dienstleistungen zur Unterstützung der globalen und lokalen Marken federführend weiter auszubauen. Zu seinem Aufgabengebiet gehört zudem der Auf- und Ausbau der Beziehungen zu lokalen und internationalen Kunden sowie die Entwicklung von datengestützten Marketing-Lösungen und Marketingmaßnahmen über alle Berührungspunkte hinweg. Epsilon wird es damit seinen Partnern ermöglichen die Kundenbindung durch personalistierte, positive Kundenerfahrungen weiter zu erhöhen. „Dominic Powers verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung im strategischen und operativen Marketing, die für das weitere globale Wachstum von Epsilon sehr wichtig sind“, freut sich Michael Lavoie, Executive Vice President, Client Services bei Epsilon.

"In den letzten Jahren war Dominic Powers in verschiedenen Führungspositionen innerhalb des Unternehmens tätig. Er hat während dieser Zeit einen wichtigen Beitrag zu unserem Wachstum geleistet und bewiesen, dass er das Geschäft sehr gut versteht. Durch seine Wurzeln in Großbritannien und seiner Management-Erfahrung im asiatischen Raum kennt er beide Kulturkreise bestens und ist die optimale Besetzung, um unser globales Geschäft weiter voranzutreiben", ergänzt Lavoie.

Dominic Powers berichtet weiterhin an Michael Lavoie, der zuletzt das operative Geschäft in der EMEA-Region verantwortet hat.

"Ich freue mich sehr darauf, unser Angebot datengestützer Direkt-Marketing-Services in APAC und EMEA auszubauen und beide Regionen näher zusammenzubringen. Mittels unserer globalen Erfahrungen, unserer Marketinglösungen und unserem Wissen diese Daten zu nutzen sowie unserem Know-How zur Integration verschiedener Kanäle werden wir den ROI unserer Kunden weiter optimieren. Michael Lavoie hat bereits ein starkes Wachstumsfundament in der EMEA-Region gelegt – ich freue mich auf diesem Erfolg aufbauen zu dürfen", sagt Dominic Powers.

Als Absolvent des modernen Chinesisch der Universität von Leeds und der Tianjin Universität in China, lebte, studierte und arbeitete Dominic Powers seit 1995 an verschiedenen Orten in der Region Asien-Pazific. Er ist Mitglied des Vorstandes der Hong Kong Direct Marketing Association (HKDMA) und der Asia Digital Marketing Association (ADMA) und hält in der gesamten Region regelmäßig Vorträge zu Themen des datengestützten Marketing und der Privatsphäre.