print logo
Heute ist es wichtiger denn je, dass Ihre E-Mails mit den besten Praktiken übereinstimmen und dass Ihre Nachrichten fehlerfrei sind.
18.03.20 | Interessanter Artikel bei Litmus
6 Tipps zum effektiven E-Mail-Versand in der Krise © Pexels / Miguel Á. Padriñán
 

Mit dem Aufkommen des Coronavirus (COVID-19) sind die Marken gezwungen, schnell zu handeln und sich an eine sich täglich ändernde Situation anzupassen. Die E-Mail ist der stärkste Kanal, um mit Ihren Kunden in Verbindung zu bleiben. Daher wenden sich Marken an ihre E-Mail-Marketing-Teams, um Kunden und Interessenten auf dem Laufenden zu halten - und um in Zeiten der Unsicherheit Vertrauen aufzubauen.


Ist Ihr Posteingang bereits mit Benachrichtigungen über COVID-19 gefüllt? Unsere sind es auch. Mit dem Zustrom von E-Mails zu diesem Thema wächst die Skepsis der Abonnenten gegenüber den Nachrichten, die sie erhalten, und das zu Recht. Leider laufen wir Gefahr, unsere Gemeinschaften durch "Marketing as usual" in schwierigen Zeiten zu entfremden.