print logo
Für E-Mail-Marketer lohnt es sich, den Email-Deliverability-Guide zu lesen, der Updates zu der Zustellbarkeit von E-Mails enthält.
30.04.20 | Interessanter Artikel bei Mediapost
Wie Sie Ihre E-Mails in den Posteingang zustellen © MediaPost Communications
 

Marketingfachleute denken vielleicht, dass sie in Sachen E-Mail-Zustellbarkeit ziemlich gut geschult sind. Dennoch könnte es sich lohnen, den 2020 Email Deliverability Guide von Twilio SendGrid zu lesen, der Updates zu diesen Themen enthält:


Präfix-Präferenzen für Gmail


Gmail drängt Marken dazu, einen anderen "von"-Header zu verwenden, der auf verschiedenen Arten von Nachrichten basiert. Zum Beispiel könnte eine Kaufquittungsnachricht die Kopfzeile haben: receipt@example.com.


In ähnlicher Weise könnte eine Werbenachricht die Kopfzeile verwenden: deals@example.com und eine Konto-Benachrichtigung alerts@example.com. Die Studie stellt fest, dass dies zuvor nicht veröffentlicht wurde.


Im Allgemeinen rät Google Mail Marken, Marketing- und Transaktionsinhalte nicht in ein und derselben E-Mail zu vermischen.


Postmaster-Daten-Feed von Verizon


Dieses neue Feature hat bereits einige Aufmerksamkeit erregt (und die Befürworter des Datenschutzes haben die Augenbrauen hochgezogen), und die Studie stellt fest, dass nicht alles darüber bekannt ist. Es handelt sich um einen "umfassenderen" Postmaster-Engagement-Feed oder Yahoo und AOL.