print logo
Warum die Investition in kostenpflichtige Werbung auf Social Media der beste Weg sein kann, das Wachstum Ihrer E-Mail-Liste in die Höhe zu treiben.
27.05.20 | Interessanter Artikel bei Benchmark
Abonnenten durch bezahlte Anzeigen gewinnen © Pixabay / 9150 images
 

Für jedes Unternehmen, das mehr Verkäufe und Konversionen erzielen möchte, wird empfohlen, mit dem Aufbau der E-Mail-Liste zu beginnen. Jedoch ist die Liste nur die Spitze des Eisbergs - um Abonnenten zu gewinnen, sollten hochqualifizierte Leads generiert werden.
Drei überzeugende Gründe, warum bezahlte Anzeigen dafür verwendet werden sollten, die E-Mail-Liste effizient auszubauen:

1. Organische Posts bringen es einfach nicht mehr


Heutzutage verlangen soziale Netzwerke, dass Sie für das Spielen bezahlen müssen. Die durchschnittliche Reichweite eines organischen (d. h. ungebooteten) Social Media-Postings auf Facebook beträgt etwa 6-7 % Ihrer gesamten Anhängerschaft.


Auch für engagierte Websites und Blogs, die auf organische SEO setzen, ist der Fall nicht viel günstiger. Allein 27 Millionen WordPress-Blogs befinden sich im Internet, wobei Blogs und Websites, die auf Squarespace, Joomla und dergleichen laufen, nicht mitgezählt sind. Das bedeutet, dass es zahllose andere gibt, die das tun könnten, was Sie tun, also müssen Sie tun, was Sie können, um Ihre Inhalte wirklich hervorzuheben.