print logo

Anklickbare Telefonnummern in E-Mails integrieren

Eine ansprechende E-Mail-Liste ist maßgeblich hinsichtlich des Markenbewusstseins. Diese können Sie zum Aufbau Ihrer Telefonliste nutzen.
17.10.22 | Interessanter Artikel bei Litmus
Anklickbare Telefonnummern in E-Mails integrieren © Freepik
 

Eine ansprechende E-Mail-Liste ist der erste Schritt zum Aufbau von Markenbewusstsein. Die Nutzung Ihrer E-Mail-Liste zum Aufbau Ihrer Telefonliste ist ein guter nächster Schritt. 


Glücklicherweise können Sie beides miteinander verbinden, indem Sie Click-to-Call-Buttons in Ihre E-Mails einbetten. So kann Ihr Publikum Ihnen Feedback geben, dringende Anliegen schneller vorbringen und über mehrere Plattformen mit Ihnen kommunizieren. 


Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche Arten von E-Mails von Click-to-Call-Telefonnummern profitieren und wie Sie diese Schritt für Schritt einfügen können.



Was ist eine Click-to-Call-Telefonnummer?


Eine Click-to-Call-Telefonnummer oder eine anklickbare Telefonnummer ist ein Link in einer E-Mail, über den eine Anruf-App geöffnet wird. Wenn Sie also die E-Mail auf Ihrem Telefon öffnen, wird über den Link die Telefon-App mit der vordefinierten Telefonnummer geöffnet.


Wenn Sie Ihren E-Mails eine anklickbare Telefonnummer hinzufügen, sollten Sie zunächst eine Click-to-Call-Schaltfläche für Mobilgeräte testen. Wenn Ihre Zielgruppe darauf eingeht, testen Sie eine Desktop-Version.


Setzen Sie sich mit Ihrem Support-/Callcenter-Team in Verbindung, um festzustellen, ob die Anrufe nach Versand der E-Mail zugenommen haben. In Verbindung mit einer guten Klickrate wäre ein hohes Anrufvolumen ein Indikator für den Erfolg.

Warum sind anklickbare Telefonnummern in E-Mails wichtig?


Es gibt einige Gründe, warum eine anklickbare Telefonnummer in einer E-Mail wichtig ist: 


- Sie schafft Vertrauen bei Ihrer Zielgruppe


- Sie erfordert weniger Aufwand als das Schreiben einer E-Mail


- Sie bietet Kunden eine unmittelbare Möglichkeit, mit Ihrem Unternehmen in Kontakt zu treten.


Ein sofortiger Anruf ist von Vorteil, wenn Ihr E-Mail-Inhalt zu Konversation und Engagement anregt. Eine anklickbare Telefonnummer ist vorteilhaft für Vertriebs-, Kundensupport- und Beratungs-E-Mails.