print logo

Grundlagenartikel: Automatisiertes Newsletter-Marketing

Alle Basics über E-Mail-Marketing Automation auf einen Blick
mailingwork GmbH | 19.04.2018
Daten-Matching als Basis von automatisierten E-Mails © mailingwork GmbH
 

Automation ist das Zauberwort für zeitsparendes, personalisiertes und hocheffektives E-Mail Marketing – mit der richtigen Software aber ganz bestimmt kein Hexenwerk. Wir erklären Ihnen, wie E-Mail-Marketing Automation es Ihnen ermöglicht, Ihre Kunden mit geringem Zeitaufwand gezielt, individuell und bedürfnisorientiert in allen Lebenslagen erreichen.


Was ist E-Mail-Marketing-Automation?


Marketing Automation beschreibt die Automatisierung von Marketingprozessen mit Hilfe geeigneter Software. Im Rahmen von E-Mail-Marketing Automation werden E-Mails mittels dieser Software einmalig eingerichtet und automatisiert versendet, sobald ein definiertes Ereignis eintritt. Was bis zur dieser Stelle sehr technisch und unpersönlich klingt, ermöglicht Ihnen in der Umsetzung aber die Versendung individueller, zielgruppengerechter Mailings. Beispielsweise, wenn sich ein Interessent für Ihren Newsletter anmeldet, nach einem Vortrag ein Whitepaper herunterlädt oder einer Ihrer bereits registrierten Kunden Geburtstag hat. Ziel der E-Mail-Marketing Automation ist es, Ihre Aufwände erheblich zu reduzieren und dabei aber jedem Empfänger auf seine Bedürfnisse und Handlungen passende E-Mails zu senden.

Durch die Personalisierung und die Anpassung der E-Mails an definierte Ereignisse erreichen die so genannten Triggermails eine besonders hohe Response. Der positive Nebeneffekt: Sie begleiten Ihre Empfänger und Kunden langfristig mit passenden Inhalten und stärken so deren Bindung an Ihr Unternehmen.


E-Mail-Marketing Automation in der Praxis


Die Automation verbindet zwei grundlegende Prozesse: Datenmanagement und Kampagnenmanagement. Um Kampagnen gezielt anzulegen und individuell zu versenden, benötigen Sie im vorherigen Schritt die entsprechenden Informationen über Ihre E-Mail-Empfänger.

Datenmanagement

Datenmanagement bedeutet die Verwaltung Ihrer Kundendaten, also die Verwaltung aller Daten Ihrer Newsletter-Abonnenten, Käufer, Interessenten, Event-Teilnehmer, … Im Regelfall sind Ihnen Name und E-Mail-Adresse bekannt. Über Einkäufe, Kaufhäufigkeit, Öffnungsraten oder auch das Verhalten Ihrer (potenziellen) Kunden in Newslettern und auf Ihrer Website lassen sich zusätzliche Daten ableiten. Mittels der E-Mail-Marketing Software lassen sich aus diesen Daten Cluster bilden, die Ihre Kunden und Leser zu Interessengruppen bündeln. Im Fall eines Online Elektronikmarkts könnten so beispielsweise eine Gruppe der 35-45 jährigen männlichen Kunden mit Interesse an TV- und Soundanlagen und eine Gruppe der 25-35 jährigen weiblichen Kunden mit Interesse an Videospielen entstehen. Anhand dieser Cluster zeigt sich, dass es zwei gänzlich unterschiedliche Ansprachen braucht, um die unterschiedlichen Interessengruppen gezielt zu erreichen.

Mittels der passenden Software ist es möglich, Gemeinsamkeiten zwischen bestimmten Personen zu finden und diese verschiedenen Empfänger-Gruppen zuzuordnen.

Personalisiertes Kampagnenmanagement

Im nächsten Schritt gilt es im Kampagnenmanager Ihrer E-Mail-Marketing Software einen E-Mail-Prozess für eine bestimmte Zielgruppe zu definieren. Eine Newsletter-Begrüßungsserie könnte beispielsweise so ablaufen: „Wenn“ der Interessent Ihren Newsletter abonniert, „dann“ erhält er „nach 2 Stunden“ eine „Begrüßungsmail“ und „nach 2 Tagen“ eine „Info-Mail“ (z.B. über das Erscheinungsdatum des Newsletters, über die Regelmäßigkeit, über Sonderaktionen etc.). „Dann“ wird er überführt in die „Standard-Newsletter-Kampagne“.

Meldet sich also ein Interessent für Ihren Newsletter an, wird er immer automatisch begrüßt. So binden Sie Ihre Empfänger persönlich und mit aktionsbezogenen E-Mails bereits dann ein, wenn sein Interesse und seine Offenheit am höchsten ist, anstatt ihn erst Wochen später zu adressieren. Das Beste: Bereits jetzt können Sie Informationen über den neuen Empfänger sammeln, um ihn später, nach Überführung in die Standard-Newsletter-Kampagne, gezielter zu erreichen.


Die Vorteile der E-Mail-Marketing Automation


E-Mail-Marketing Automation bringt eine Vielzahl an Vorteilen mit sich: Sie ermöglicht es, individuelle, persönliche Mailings zu versenden, die exakt an die Bedürfnisse, Interessen und Lebenssituationen Ihrer Empfänger angepasst sind. Mit dem richtigen Daten- und Kampagnenmanagement erreichen Sie so nahezu eine Simulation einer 1:1 Kommunikation.

Zeitersparnis

Der wohl wichtigste Vorteil liegt in der Zeitersparnis und der gleichzeitigen Steigerung der Effizienz und Effektivität Ihrer Mailings. Wer hat schon Zeit, jeden Newsletter-Abonnenten einzeln zu begrüßen? E-Mail-Marketing Automation schafft durch die erhebliche Zeitersparnis gänzlich neue Möglichkeiten der Kommunikation: Von der Begrüßungsseite über Zufriedenheitsumfragen, Informationsserien zu Events oder die Versendung von maßgeschneiderten, bedürfnisorientierten Produktinformationen vor und nach einem getätigten Kauf.

Gezieltes Targeting durch bessere Kenntnis

Durch E-Mail-Marketing Automation und das richtige Datenmanagement lernen Sie Ihre Empfänger und Kunden besser kennen, als je zuvor. Wie verhält sich ein Leser in Ihrem Newsletter? Welche Inhalte und Produkte interessieren ihn? Durch entsprechendes Monitoring der Verhaltensweisen und cleveres Datenmanagement erhalten Sie eine ganzheitliche Sicht auf Ihre Kunden und können sie mit diesem Wissen durch gezieltes Targeting individuell adressieren – ein Trend, der sich unter dem Buzzword “Personalisierung” derzeit in allen Bereichen des Marketings wiederfindet.

Mehr hochqualifizierte Leads

Gleichzeitig entstehen so mehr und vor allem hochqualifizierte Leads. Während es ohne Marketing Automation häufig vorkommt, dass kalte Leads in die Vertriebsabteilung weitergeleitet werden, ermöglicht es die bedürfnisorientierte Kommunikation Leads individuell zu bearbeiten und nachhaltig zu qualifizieren. Wo liegen die Interessen des Leads? Passt der Lead überhaupt ins Kundenraster? Welche Informationen ist der Lead bereit zu geben?

Höhere Opening-Rates, Klickraten, Conversion Rates & verbesserter ROI

Als Folge der Individualisierung steigen die Opening Rates und damit auch Click-Rates, Conversion Rates und der Return on Invest. Anhand dieser Daten lassen sich gleichzeitig sämtliche Prozesse und Teilschritte so transparent ablesen, dass Optimierungen präzise genau dort vorgenommen werden können, wo sie nötig werden.

Konkurrenzfähigeres Auftreten am Markt

Als kleineres Unternehmen, werden Ihre größeren Konkurrenten praktisch immer mehr Ressourcen für Marketing und mehr Verkäufer haben als Sie. Trotzdem bedeutet das nicht, dass Sie nicht konkurrenzfähig sind. Denn E-Mail-Marketing Automation bedeutet nicht, dass das Unternehmen mit dem höheren Anzeigenbudget gewinnt, sondern jenes, das seine Empfänger gezielt mit personalisierten und relevanten Inhalten versorgen kann.


E-Mail-Marketing Automation mit mailingwork


Marketing Automation ist ideal, um Kunden besser zu verstehen und gezielt mit ihnen zu kommunizieren. Mit Hilfe von mailingwork und automatisierten E-Mails binden Sie sich in den Kundenlebenszyklus ein: Sie erkennen, wofür sich Ihre Kontakte wirklich interessieren und wann genau ein Thema relevant ist. Die E-Mail-Marketing Software trackt Öffnungen, Klicks, ausgefüllte Webformulare und übernimmt Informationen aus Webanalyse-Tools.


Am 18. und 19.Juni 2018 veranstaltet mailingwork in Leipzig den E-Mail Practice Day. Im Mittelpunkt des diesjährigen Events steht das Thema Automation. Seien Sie dabei, wenn Experten wie Greenpeace und der Deutsche Landwirtschaftsverlag direkt aus der Praxis über den Einsatz von automatisiertem Newsletter-Marketing berichten. Mit Dr. Thomas Schwenke bringen wir darüber hinaus den Anwalt für Digitales auf die Bühne.

Lesen Sie auf unserer Website mehr zum Programm des E-Mail Practice Day, lernen Sie unsere Speaker kennen oder melden Sie sich gleich an.