print logo

Erhöhen Sie Ihre Frequenz für mehr Umsatz im E-Commerce

Mehr E-Mails verschicken lohnt sich wenn die Inhalte für den Leser relevant sind. Daher empfiehlt rabbit: erhöhen Sie Ihre Versandfrequenz!
rabbit eMarketing GmbH | 24.09.2012
Viele E-Marketer tendieren nämlich dazu, lieber zu wenige als zu viele E-Mails zu versenden. Eigentlich schade, denn wer mehr verschickt, verdient auch mehr. Vorausgesetzt, die Inhalte stimmen und besitzen für die Empfänger Relevanz. Wir fordern Sie in diesem Artikel auf: Erhöhen Sie Ihre Versandfrequenz!

Im E-Commerce ist Frequenz alles. Denn eine Erhöhung der Werbebotschaften führt zu mehr Kontakten und somit zu mehr Abverkäufen. Viele E-Marketer scheuen sich jedoch davor, die Versandfrequenz zu erhöhen und so mehr Umsatz zu generieren. Das gefühlte Risiko, den eigenen Verteiler durch zu viele E-Mails zu verprellen und damit Abmeldungen zu provozieren, überwiegt meist. Darum legen sich Marketingverantwortliche lieber Selbstbeschränkungen auf, als existierende Chancen effektiv zu nutzen.

Aus eigenen Stücken auf Umsatz verzichten? Niemals!
Können Sie sich vorstellen, aus freien Stücken weniger Werbung in TV, Radio, Presse, Suchmaschinen, Banner oder sogar Außenwerbung zu schalten, um sich gegenüber dem Wettbewerb abzuheben? Sicher nicht! Das ist auch nicht nötig. Solange der Nutzen für den Konsumenten stimmt, ist häufige Werbung ein Argument für und nicht gegen ein Mehr an nützlichen Kundeninformationen. Auch im E-Mail Marketing! So belegen Studien, dass Konsumenten gerne von Firmen, von denen sie kaufen, per E-Mail kontaktiert werden, solange der Wert der Mail stimmt! Es lohnt sich daher, eine E-Mail zwei Tage nach Hauptversand mit einer anderen Betreffzeile an alle Nicht-Öffner zu versenden.

Umsatzturbo im E-Commerce: Triggermails
Triggermails bieten zahlreiche Möglichkeiten, Ihren Erfolg im E-Commerce zu steigern. Die sich auf ein bestimmtes Ereignis im Leben eines Empfängers beziehenden Mails werden durch diesen Bezug schließlich besonders interessant. Triggermails bescheren Ihnen daher ein sattes Plus bei Öffnungs- und Klickraten sowie beim Umsatz. Darüber hinaus stärken Sie die Kundenbindung und auch die Kundenloyalität.

Geburtstagsmails sind die am häufigsten eingesetzten Triggermails. Weitere Möglichkeiten, Ihren Kunden anlassbezogen relevante Mails zu senden sind Namenstage und Glückwünsche zum Kundenjubiläum. Insbesondere Geburtstage bieten zahlreiche Möglichkeiten, bei Ihren Kunden mit intelligenten Kampagnen zu punkten.

Ebenfalls sehr effektiv sind anlassbezogene Servicemails. Fragen Sie Kunden, die Ihren Support genutzt haben, einen Tag später zu ihrer Einschätzung der Supportleistung. Diese Kunden fühlen sich wertgeschätzt und Ihnen enger verbunden.

Ebenfalls zu den Triggermails gehören im Rahmen von Begrüßungskampagnen verschickte E-Mails. Die ein- oder auch mehrstufigen Kampagnen werden gezielt aus Anlass der Newsletter-Anmeldung verschickt und bieten enorme Chancen: Mit dem Abonnement Ihres Newsletters bekunden Neuabonnenten ein großes Interesse an Ihren Angeboten. Nutzen Sie diesen Moment und bedanken Sie sich für das Abonnement, stellen Sie Ihre Angebote und Bestseller vor und belohnen Sie den Anmelder bspw. mit einem Willkommensgutschein.

Häufig unterschätzt: Transaktionsmails
Bestell- oder Versandbestätigungen – also Transaktionsmails – können Sie effektiv zur Umsatzsteigerung einsetzen. Etwa indem Sie in ihnen ähnliche oder ergänzende Produkte sowie Sonderangebote bewerben.

Sie suchen kompetente Beratung für große Sprünge mit Ihrem E-Mail Marketing. Dann mailen Sie uns einfach an sparringspartner@rabbit-emarketing.de. Sie mögen's lieber ganz persönlich. Kein Problem unter +49 69-86 00 428 -00 sind wir gerne für Sie da.

rabbit eMarketing www.rabbit-emarketing.de ist eine auf den professionellen Online-Dialog spezialisierte Full Service-Agentur für E-Mail, Mobile sowie Social Media Marketing. Der E-Commerce-Spezialist und Outsourcing Partner entwickelt intelligente Kampagnen, die die verschiedenen Kanäle des Online Marketing effizient vereinen. Am Standort Frankfurt werden derzeit über 65 Mitarbeiter beschäftigt. Für sein Geschäftskonzept erhielt das Unternehmen 2005 den Gründerpreis der Stadt Frankfurt und 2008 den Hessischen Gründerpreis.

Zu den aktuell über 200 aktiven Kunden verschiedenster Branchen gehören der gehobene Mittelstand, international agierende Großunternehmen und einige der bekanntesten Online-Shops Deutschlands. Zahlreiche Kampagnen von rabbit eMarketing wurden in den letzten Jahren mit renommierten nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Geschäftsführer von rabbit eMarketing sind die Online-Dialog-Pioniere Uwe-Michael Sinn und Nikolaus von Graeve.