print logo

Kaiser+Kraft Europa GmbH setzt auf die Lösung mission‹one› mailassist+

Newsletter-Produktion schnell, effizient und einfach.
mission-one GmbH | 04.09.2015
©
 

Die mission‹one› GmbH, Digitalagentur für Kundenentwicklung, hat eine intelligente Lösung für den internationalen Newsletter-Versand bei ihrem Kunden KAISER+KRAFT EUROPA GmbH etabliert.

Mit mission‹one› mailassist+ hat mission‹one› für die KAISER+KRAFT EUROPA GmbH eine spezielle Lösung geschaffen, um künftig für internationale Projekte automatisierte E-Mailings zu verschicken. Die Produktionszeiten für die internationalen Kampagnen wurden von 14 Tagen auf ca. 8 Stunden reduziert. Dies ist eine erhebliche Einsparung von Kosten und Personalressourcen.

Die KAISER+KRAFT EUROPA GmbH ist in Europa der führende B2B-Versandhändler für Betriebs-, Lager- und Büroausstattung. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein außerordentlich vielseitiges Sortiment von rund 35.000 Produkten für Betrieb, Transport, Lager, Umwelt und Büro: von der einfachen Sackkarre über Schreibtische bis hin zu Werkstattkränen und kompletten Büroeinrichtungen.

Die Anforderung seitens KAISER+KRAFT EUROPA GmbH war sehr konkret: Die internationalen Newsletter-Produktionen sollen „schnell, effizient und einfach“ sein. Berücksichtigt werden mussten unter anderem die Marken gaerner und KWESTO sowie die unterschiedlichen Sprachversionen aller Länder. Entsprechend der Anforderungen wurden die Newsletter im neuen Online-CD gestaltet.
Das Newsletter-Design wurde mit ca. 30 verschiedenen Content-Blöcken individuell entwickelt. Somit können die E-Mailings inhaltlich sehr variabel verschickt werden.

Dank einer besonderen Kopierfunktion einzelner Content-Blöcke werden länderübergreifend alle Landesspezifika, wie Währungszeichen oder Nachkommastellen, automatisch angepasst. Unzählige Darstellungsmöglichkeiten der Preise waren hier zu bewältigen. Darüber hinaus finden auch Preisreduzierungen, die in den E-Mailings ausgelobt werden, über die Schnittstellenfunktion statt.

Die mobile Darstellung mit Call-to-Action-Funktionen wurde bei der Erstellung der Kampagnen mitberücksichtigt. Somit kann der Abonnent über mehrere Kanäle mit der KAISER+KRAFT EUROPA GmbH kommunizieren.