print logo

E-Mail-Marketing-Software OpenEMM jetzt auch als Komplettpaket „eMM-Xpress“ erhältlich

Der OpenEMM, die erste und einzige E-Mail-Marketing-Software als Open-Source, kann jetzt auch ohne lokale Installation betrieben werden.
AGNITAS AG | 08.04.2008

Alle Newsletter-Versender, die den OpenEMM nicht selbst auf einem Server installieren und administrieren möchten, können den Betrieb des OpenEMM jetzt outsourcen und das Komplettpaket „eMM-Xpress“ nutzen. eMM-Xpress beinhaltet Hardware, Software, Datenbank, Administration und Datenvolumen in einem Paket.

Durch die Auslegung als Software on demand müssen Newsletter-Versender keine eigenen IT-Ressourcen mehr bereitstellen, um professionelle Newsletter zu versenden. Die E-Mail-Marketing-Software OpenEMM wird komplett auf einem gehosteten Server installiert und administriert. Der Aufwand für Einrichtung und Pflege von Hardware, Software und Datenbank entfällt. Der Versender bedient die Software per Webbrowser und steuert so die Anlage von Newslettern und deren Versand.

Um neuen Anwendern des eMM-Xpress den Einstieg zu erleichtern, sind eine Reihe von Standard-Inhalten hinterlegt. So kann auf vorgefertigte Layout-Schablonen zurückgegriffen werden, die ohne HTML-Kenntnisse befüllt werden können. Für die An- und Abmeldeformulare auf der eigenen Website sind ebenfalls Standard-Formulare enthalten. Die Benutzeroberfläche kann auf Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch angezeigt werden. Die Newsletter selbst sind in beliebigen Sprachen anzulegen (z.B. auch Chinesisch oder Russisch), da der internationale Zeichensatz UTF-8 voll unterstützt wird. Mit dem optionalen Flatrate-Paket des eMM-Xpress haben Unternehmen sogar die Möglichkeit, beliebig viele Newsletter an ihre Empfänger zu senden.

Im Rahmen einer Pilotphase konnte sich der eMM-Xpress in den letzten Monaten auf dem deutschen Markt bewähren. Mit dem Software-Update auf OpenEMM 5.4 verbessert der eMM-Xpress die Usability und ist jetzt auch für den englischsprachigen Markt verfügbar. Der monatliche Komplettpreis beträgt 149.- Euro bzw. 249.- Dollar.

Interessierte können sich unter http://www.emm-xpress.de einen Überblick über den eMM-Xpress verschaffen. Hier findet man auch einen informativen Demo-Zugang.

Betreiber des eMM-Xpress ist die e-Xpress-mailer GmbH, eine Tochtergesellschaft der AGNITAS AG. AGNITAS hat im Jahr 2006 den OpenEMM als Open-Source veröffentlicht. Derzeit verzeichnet der OpenEMM, der die Software-Basis des eMM-Xpress darstellt, monatlich rund 4.500 Downloads aus aller Welt und zählt damit zu den Top-50 von 1.800 Enterprise-Software-Projekten beim Open-Source-Portal Sourceforge.net.

Weitere Informationen sind unter http://www.emm-xpress.de abrufbar.




Über die AGNITAS AG
Die AGNITAS AG bietet E-Marketing-Lösungen für Direkt- und Dialogmarketing in Form von Dienstleistungen, Software und Beratung an. AGNITAS überzeugt durch leistungsstarke Software und die Fähigkeit zu kundenindividuellen Lösungen. Mit der E-Marketing-Plattform von AGNITAS, dem E-Marketing Manager, lassen sich erfolgreiche E-Marketing-Kampagnen entwerfen, durchführen und auswerten. Die Leistungen des E-Marketing Manager können als Fullservice-, ASP- oder Lizenz-Lösung genutzt werden.

Das Produktportfolio der AGNITAS AG wird seit Mitte 2006 durch die kostenfreie E-Mail-Marketing-Software OpenEMM ergänzt, die sich vom E-Marketing Manager ableitet und gemeinsam mit der Open-Source-Community weiterentwickelt wird.

AGNITAS wurde 1999 gegründet und zählt renommierte Unternehmen wie Baur Versand, Conrad Electronic, IBM, Mercedes-Benz, OBI, Siemens, T-Com oder Tomorrow Focus zu seinen Kunden.


Pressekontakt
AGNITAS AG
Stefan Rusche
Werner-Eckert-Straße 6
81829 München
Tel: +49 (0) 89/55 29 08-58
Fax: +49 (0) 89/55 29 08-69
E-Mail: marketing@agnitas.de
Web: www.agnitas.de