print logo

optivo mit Schnittstelle zu Apteco FastStats®

Als erster deutscher E-Mail-Marketing Dienstleister bietet optivo seinen Kunden ab sofort eine Schnittstelle zur Software Apteco FastStats®.
Episerver GmbH | 20.08.2013
©
 
Berlin, 20. August 2013 – Mit genauer Analyse der Zielgruppen zu mehr Effizienz im E-Mail-Marketing: Als erster deutscher E-Mail-Marketing-Dienstleister bietet optivo seinen Kunden ab sofort eine Schnittstelle zur Software FastStats® des Frankfurter Marketing Software-Spezialisten Apteco. Die neue Anbindung ermöglicht es den Anwendern von optivo® broadmail, die in FastStats analysierten und selektierten Zielgruppen direkt anzusprechen. Zur Kampagnenoptimierung fließen Response-Daten wie Klicks, Öffnungen, Bounces, Opt-ins und Opt-outs in FastStats zurück.

Mit Hilfe der Marketing Automation waren bei optivo® broadmail schon bislang automatisierte und maßgeschneiderte E-Mail-Kampagnen für jede Phase des Kundenlebenszyklus möglich. Nun wird der Gesichtspunkt Customer Intelligence gestärkt, Marketer können gezielt komplette Kampagnen-Prozesse automatisieren. optivo Geschäftsführer Ulf Richter erläutert den Nutzen der neuen Schnittstelle: „Unsere Kunden können Zielgruppen effektiv segmentieren und zielgenau ansprechen. Auch im Zusammenhang mit Big Data sind somit sehr individuelle und automatisierte Kampagnen möglich.“ Selbst große Datenmengen aus unterschiedlichen Touchpoints können Unternehmen dank der bidirektionalen Integration von optivo® broadmail und FastStats vereinen.

optivo und Apteco „verschlanken“ somit den Prozess der Entwicklung von E-Mail-Kampagnen. So kann der Marketer durch das gewonnene Wissen beispielsweise abwanderungswillige Kunden frühzeitig auf Scoring-Basis erkennen – und die Abwanderungsgefahr etwa durch speziell incentivierte Trigger-Mails abwenden.


Über optivo

optivo ist einer der größten E-Mail-Marketing-Dienstleister im deutschsprachigen Europa. Seit seiner Gründung im Jahr 2001 gehört das Unternehmen mit Sitz in Berlin zu den neutralen, technologisch führenden Anbietern und Trendsettern im Bereich E-Mail-Marketing. optivo bietet dabei komplettes E-Mail-Marketing inkl. SMS und Fax aus einer Hand. Das Portfolio von optivo reicht von dem Versand von Newslettern und Kampagnenmails mit einer sicheren, zuverlässigen und leistungsstarken E-Mail-Marketing-Software (optivo® broadmail) über die individuelle Strategieberatung, Newsletter-Optimierung und Adressgenerierung (optivo® consulting) bis hin zur Bereitstellung von marktrelevanten Informationen und Best-Practice-Wissen (www.optivo.de/campfire). Mehr als 850 Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen vertrauen auf das Know-how und die Technologie von optivo, darunter namhafte Unternehmen wie Best Western, Bosch Power Tools, buch.de, Die Bahn, Die Zeit, Germanwings, Henkel, HolidayCheck, Lieferando, mymuesli, Olympus, Plus.de, Rossmann, QVC, reBuy, simfy, TUI und zooplus. optivo ist Mitglied im Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV), im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), im Verband der Deutschen Internetwirtschaft (eco) sowie in der ‚Certified Senders Alliance‘, dem größten deutschen Whitelist-Projekt. Als europaweit erstes Unternehmen hat optivo 2011 für seinen Cloud-Service optivo® broadmail das Gütesiegel ‚EuroCloud Star Audit SaaS‘ erhalten. optivo ist seit Juni 2013 ein Unternehmen von Deutsche Post DHL.

Ansprechpartner für die Medien

optivo GmbH
Harald Oberhofer (Leiter Marketing)
Wallstraße 16
D-10179 Berlin
Telefon +49 (0)30.76 80 78-117
Telefax +49 (0)30.76 80 78-499
E-Mail presse@optivo.de
Internet www.optivo.de

Märzheuser Kommunikationsberatung GmbH
Jochen Gutzy / Julia Schreiber
Maximilianstraße 13
D-80539 München
Telefon +49 (0) 89.2 88 90-480
Telefax +49 (0) 89.2 88 90-45
E-Mail optivo@maerzheuser.com
Internet www.maerzheuser.com