print logo
Dank der Unterstützung des "Dark Mode" haben dunkle E-Mail-Designs an Bedeutung gewonnen.
04.02.20 | Interessanter Artikel bei Litmus
Trends im E-Mail-Design © Pixabay
 

Jedes Jahr sieht man neue Design-Trends, die das digitale Marketing prägen - von der Verwendung von Farbe und Bildern bis hin zu Trends in der Typografie, Interaktivität und mehr. In der Reihe "Trending in Email Design" betrachten wir die digitalen Designtrends - und versuchen, wie sie sich auf das E-Mail-Marketing übertragen lassen.


Dunkle E-Mail-Designs haben im letzten Jahr an Dynamik gewonnen, da verschiedene E-Mail-Clients und Anwendungen die Unterstützung des Dark Mode eingeführt haben. Helle Designs können bei der Betrachtung im Dark Mode ein sehr unangenehmes Erlebnis erzeugen, daher haben die Designer begonnen, einen "Dark Mode first"-Ansatz in Betracht zu ziehen, bei dem sie inspirierende Kreative schaffen, die für alle Abonnenten großartig aussehen, unabhängig davon, auf welches Farbschema sie ihren Posteingang einstellen.


Und selbst wenn die Abonnenten Ihre E-Mails im standardmäßig hellen Modus ansehen, können dunkle Designs dazu beitragen, dass Ihre E-Mails hervorstechen. Bei der Flut von Kampagnen, die den traditionellen Ansatz des E-Mail-Designs verfolgen - dunkle Texte auf hellem Hintergrund - wird ein E-Mail-Design, das ein umgekehrtes Farbschema verwendet, die Aufmerksamkeit Ihrer Leser auf sich ziehen.