print logo

Die irren Tools der E-Mail-Award-Gewinner

Mit diesen Tools, die hinter den Gewinnerkampagnen des E-Mail Award 2019 stehen, wird E-Mail Marketing bei geringerem Aufwand noch erfolgreicher.
Frank Strzyzewski | 15.07.2019
E-Mail Marketing Award 2019: The winners are ... © VerVieVas
 
Nayoki und Friends Communications überzeugen durch innovative Kampagnen. Personalisierungswidgets wie Recommender und WeatherWidget machen's möglich.

Die Agenturen Nayoki und Friends Communications haben beim E-Mail Award 2019 in Düsseldorf Gold in ihrer jeweiligen Kategorie geholt. Die Konzepte der Partneragenturen von XQueue sind relevant und anspruchsvoll. Hier Insights dazu, wie die Kampagnen von den Modulen Recommender und WeatherWidget der E-Mail Marketing Plattform Maileon unterstützt werden:

Recommendation Engine: Funktioniert ähnlich wie Google


In der Kategorie "Newsletter" belegte die Dialogmarketing-Agentur Friends Communication den ersten Platz für den billiger.de Empfehlungs-Newsletter. Realisiert wurde das pfiffige Konzept mit der E-Mail-Marketing-Plattform Maileon. Den besonderen Kick gibt die darin enthaltene Recommendation Engine.

Dieses Tool ermöglicht es, E-Mail-Empfängern relevante Newsletter-Artikel vorzuschlagen, ohne dass eine technische Anbindung an die Webseite, den Shop, das CRM-System oder die Warenwirtschaft des Versenders benötigt wird. Dahinter verbirgt sich eine Logik ähnlich der von Google.

Während der Erstellung eines Mailings klickt Maileon eigenständig durch die hinterlegten Links und analysiert alle Landeseiten. Die bis zu 130 wichtigsten Mikrodaten werden pro Landingpage gespeichert. Klickt der Newsletter-Empfänger auf einen Link im Mailing, können ihm - Tracking Permission vorausgesetzt - diese Mikrodaten zugeordnet werden. Durch die Analyse des individuellen Klickverhaltens über einen gewissen Zeitraum verdichtet sich das Interessensprofil der Kunden immer mehr.

Mit Hilfe der Maileon E-Mail Recommendation Engine konnte billiger.de die Responseraten des Newsletters signifikant steigern und gleichzeitig den manuellen Aufwand für die Erstellung deutlich senken. Mehr Info zur Recommendation Engine gibt es hier.

Wetter-E-Mailings für Landwirte mit WeatherWidget


In der Kategorie "E-Mailing" gewann die Nayoki GmbH aus München mit den regional hochpersonalisierten Wetter-E-Mailings von Bayer CropScience Deutschland.

Die Full-Service-Agentur für digitales Business hat damit ein großartiges Konzept entwickelt und umgesetzt: Auf Basis von Profilmerkmalen des Empfängers und diversen Datenquellen werden E-Mails mit maßgeschneiderten dynamischen Inhalten generiert.

Dabei werden basierend auf den Geo-Koordinaten der Felder detaillierte Wetterdaten wie Niederschlagrisiko und -menge, Windrichtung und -stärke sowie Windböen, Bodenfrost, Verdunstung, Taubildung und vieles mehr aus dem Netz der Kachelmann-Wetterstationen angezeigt. Zusätzlich werden themenspezifische Zusatzinformationen wie Preisprognosen, Weiterbildungsangebote und standortbezogene Zusatzinformationen, basierend auf den Anbauprodukten oder Interessensgebieten der Landwirte, eingespielt. Ergänzt werden diese Inhalte um „Empfehlungen“ vom jeweils eigenen persönlichen Betreuer im Bayer-Konzern.

Diese individuell zusammengestellten Informationen helfen den Landwirten dabei, ihre Anbauprodukte optimal zu pflegen. Sie können so ihre Erntequalität steigern oder auch clever Saatgut einkaufen (Precision Farming). Die hochpersonalisierten E-Mails werden komplett automatisiert erzeugt.

Sehr hohe Response- und extrem niedrige Abmelderaten beweisen die enorme Relevanz und Akzeptanz dieser Mailings.

Die Wetter-Daten für die Kampagne liefert das Maileon WeatherWidget, mit dem man leicht aktuelle Wetterinfos bezogen auf das PLZ-Gebiet des Empfängers in E-Mails einbinden kann. Was das Maileon WetterWidget alles drauf hat, wird hier erläutert.