print logo

International Business Awards: optivo ausgezeichnet

Episerver GmbH | 12.07.2010
Berlin, 12. Juli 2010 – Grund zur Freude bei optivo: Der E-Mail-Marketing-Dienstleister hat die Jury der "International Business Awards" auch in diesem Jahr auf ganzer Linie überzeugt: In der Kategorie für neue Produkte und Services wurde das Berliner Unternehmen für seine in die E-Mail-Marketing-Software optivo® broadmail integrierten automatisierten Aufmerksamkeitsanalysen als "Distinguished Honoree" ausgezeichnet. Bereits 2009 wurde das Unternehmen als Finalist in der Kategorie "Customer Service Department of the Year" für seinen schnellen und fachkundigen Service prämiert. Die auch als "Oscars der Geschäftswelt" (New York Post) bezeichneten Awards werden jedes Jahr für besondere Leistungen an Unternehmen aus aller Welt vergeben. Mehr als 1.700 Unternehmen aus über 40 Ländern haben sich dieses Jahr darum beworben.

Mit der Einbindung automatisierter Aufmerksamkeitsanalysen in seine E-Mail-Marketing-Software hat optivo eine weltweite Innovation präsentiert: optivo® broadmail liefert innerhalb weniger Sekunden Erkenntnisse darüber, welche Bereiche eines Newsletters von den Empfängern zuerst wahrgenommen werden. Das ist für den Erfolg einer E-Mail-Kampagne sehr wichtig, denn Empfänger von Newslettern entscheiden in den ersten Sekunden, ob sie eine E-Mail lesen oder löschen. Auf diese Weise lassen sich Newsletter fortlaufend optimieren, besonders aufmerksamkeitsstarke Design-Vorlagen entwickeln und Landing Pages vorab effektiv auf ihre Wirkung testen.

Möglich wird diese Art der Aufmerksamkeitsanalyse durch den optivo Partner EyeQuant auf Basis neuester Erkenntnisse aus der Hirnforschung. Die Technologie stützt sich auf neurowissenschaftliche Computermodelle menschlicher Aufmerksamkeit von WhiteMatter Labs. Das Spin-Off des Labors für Neurobiopsychologie der Universität Osnabrück hat diese Modelle entwickelt, denen mehr als 15.000 Aufmerksamkeitsmessungen zu Grunde liegen. Die Vorhersagekraft ist deshalb äußerst präzise: Das in optivo® broadmail integrierte Analyse-Tool garantiert eine mit konventionellen Eye-Tracking-Studien vergleichbare Genauigkeit von 94 %.

Im E-Mail-Marketing ist diese Art von automatisierten Aufmerksamkeitsanalysen in dieser Qualität bis heute weltweit einzigartig. Mit herkömmlichen Eye-Tracking-Studien lassen sich vergleichbare Ergebnisse nur mit großen Testreihen und erheblichem technischem Aufwand realisieren. Dank optivo können Marketer Aufmerksamkeitsanalysen nunmehr automatisiert zu einem Bruchteil der Kosten durchführen. Das hat auch die Jury der "International Business Awards" überzeugt.

Ulf Richter, Geschäftsführer der optivo GmbH, freut sich über die neuerliche Auszeichnung: "Der Schlüssel zum Erfolg liegt bei E-Mail-Marketing-Kampagnen in der fortlaufenden Optimierung. Mit der Integration automatisierter Aufmerksamkeitsanalysen in unsere Software geben wir unseren Kunden ein Instrumentarium an die Hand, mit dem sie ohne großen Aufwand die Performance ihrer Kampagnen verbessern können. Das kommt bei unseren Kunden sehr gut an. Wir freuen uns natürlich, dass die Jury der 'International Business Awards' dies für preiswürdig erachtet."

Weitere Informationen über das Thema automatisierte Aufmerksamkeitsanalysen können Interessenten hier herunterladen: www.optivo.de/whitepaper

Informationen zu den International Business Awards ("Stevie Awards") finden Sie hier:
www.stevieawards.com/iba/


Über optivo

optivo bietet komplettes E-Mail-Marketing inkl. SMS und Fax aus einer Hand. Seit der Gründung im Jahr 2001 in Berlin dreht sich alles um effizientes Direktmarketing. Das Portfolio von optivo reicht von dem professionellen Versand von Mailings und E-Mail-Kampagnen durch eine leistungsstarke und sichere Plattform (optivo® broadmail) über die streng Permission-basierte Gewinnung von Newsletter-Abonnenten (optivo® coreg) bis hin zu aufwändigen E-Mail-Kampagnen durch Listbroking (optivo® listexpress). Mehr als 500 Kunden aus allen Branchen vertrauen auf die optivo Lösungen, darunter namhafte Unternehmen wie ArabellaStarwood, BILD.de, Bosch Power Tools, buch.de, Die Bahn, Die Zeit, Europcar, Germanwings, Henkel, HypoVereinsbank, mymuesli, Panasonic, Plus, Sixt und Tchibo. optivo setzt sich durch seine Verbandsmitgliedschaften bei dem Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV), dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und dem Verband der Deutschen Internetwirtschaft (eco) aktiv für hohe Qualitäts- und Transparenzstandards im E-Mail-Marketing ein. Für erstklassige E-Mail-Zustellraten nimmt optivo an dem weltweit größten Whitelist-Programm "Sender Score Certified" sowie an dem deutschen Whitelist-Projekt "Certified Senders Alliance" teil.

Ansprechpartner für die Medien
optivo GmbH
Harald Oberhofer (Leiter Marketing)
Wallstraße 16
D-10179 Berlin
Telefon +49 (0)30.76 80 78-117
Telefax +49 (0)30.76 80 78-499
E-Mail presse@optivo.de
Internet www.optivo.de

MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH
Jochen Gutzy (Geschäftsführer)
Theresienstraße 6-8 / Ecke Ludwigstraße
D-80333 München
Telefon +49 (0) 89.2 88 90-480
Telefax +49 (0) 89.2 88 90-45
E-Mail optivo@maerzheusergutzy.com
Internet www.maerzheusergutzy.com