print logo

Darstellung von HTML-Newsletter in IBMs Lotus Notes

Ein wirkliches Problem, womit alle E-Mail Marketer und Dienstleister zu kämpfen haben ist die Darstellung in IBMs Lotus Notes.
Ali Amir Mostofian | 27.02.2009
<p>Warum sich IBM nicht zumindest an die Mindestanforderungen wie Microsoft mit Outlook 2007 hält ist unbegreiflich. Ändert jedoch nichts daran, dass in der Finanzbranche überwiegend Notes im Einsatz ist. Um sich von vorne herein viel Ärger zu sparen, empfehlt es sich erst einmal anzuschauen was Notes wirklich unterstützt und was nicht. <strong>CSS-Anweisungen werden nur zum Teil unterstützt</strong>. Eine gute Übersicht bietet daher die Webseite <a title="email standards project" href="http://www.email-standards.org/" target="_blank"><b>www.email-standards.org</b></a>. Da sieht man unter anderem auch, dass Befehle wie „Margin“ und „Padding“ nicht unterstützt werden.</p>

<p>Bewegt man sich jedoch überwiegend in B2C Bereich, muss man sich eher Outlook 2007 und die Webmailer unter die Lupe nehmen. Aber meistens wenn eine E-Mail in Lotus Notes gut aussieht, wird auch zu 99% überall anders auch eine gute Figur machen.</p>


<p>Ali Mostofian<br>
Orange Marketing<br>
<a href="http://www.orange-marketing.de">Agentur für Newsletter Versand und E-Mail Marketing</a><br>
<a href="http://www.orange-marketing.de">http://www.orange-marketing.de</a></p>