print logo

Social Media – wie es wirklich genutzt wird

Promio.net präsentiert exklusive Expertenstudie.
Social Media: Alle reden von den neuen Potenzialen, Chancen und Risiken, die soziale Netze dem Internet-Marketing bieten. Aber: Welche Unternehmen nutzen diese Möglichkeiten wirklich? Welche Ziele und Erwartungen stehen dabei im Vordergrund? Und welche Maßnahmen erscheinen ihnen sinnvoll? Im Auftrag der Email-Expo erstellt Promio.net eine aktuelle Expertenstudie zur Frage, wie Unternehmen Social Media schon jetzt einsetzen oder dies für die Zukunft planen. Die Ergebnisse werden im Vorfeld der Email-Expo, die am 16. Mai 2011 in Frankfurt am Main stattfindet, online präsentiert.

Nachgefragt!
Während vielerorts diskutiert wird, in welcher Weise sich Social Media auf das Marketing auswirken kann, gehen insbesondere innovative mittelständige Unternehmen das Thema gezielt an. Dabei leistet jeder Marketing-Manager echte Pionierarbeit. Denn allgemeingültige Regeln, Formeln und Erfahrungen gibt es noch wenige auf diesem Gebiet. Die Expertenstudie von Promio.net fragt daher genauer nach: Wie integrieren Firmen Social Media in ihren Marketing Mix? Welche Technologien, Tools und Tricks setzen sie ein? Wie gehen sie mit Ressourcen und Personal um? Wie betreiben sie Monitoring oder Krisenkommunikation? Die Antworten liefert die Studie, die Anfang Mai 2011 auf der Homepage der Email-Expo (www.email-expo.messefrankfurt.com) online gestellt wird.

Email-Expo 2011
Das Fachforum Email-Expo präsentiert am 16. Mai 2011 rund 20 hochkarätige Vorträge von marktführenden Anbietern der Branche. Die zwei Vortragsareale sind direkt in die Messe eingebunden, in der 36 Aussteller ihre Lösungen rund um zeitgemäßes, professionelles E-Mail-Marketing vorstellen. Mit dabei sind unter anderem Agnitas, Emailvision, Emarsys, Epsilon International, Mayoris, Optivo und Promio.net. Als Sponsoren bringen sich eCircle, Experian Cheetah Mail, Schober Group, Silverpop, Rabbit eMarketing und United Internet Dialog in die Email-Expo 2011 ein, sowie auch der Deutsche Dialogmarketing Verband e.V. (DDV), der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. (eco), die HA Hessen Agentur GmbH und der Marketing Club Frankfurt. Medienpartner sind die Fachmagazine Absatzwirtschaft, DOK Magazin, eCommerce, Horizont, iBusiness, Internetworld Business, GFM-Nachrichten, Marketing Börse, One to One und Website Boosting.

Bis zum 11. Mai kostenfrei registrieren!
Zeitgleich zur Email-Expo finden die Fachforen Search-Expo und UX-Expo mit Vorträgen zu Suchmaschinen-Marketing und User Experience statt. Bei einer Registrierung bis zum 11. Mai 2011 ist der Eintritt zu allen drei Veranstaltungen kostenfrei. Mit dem Online-Networking-Tool können sich die Teilnehmer schon vorab mit ihren wichtigsten Kontakten verlinken.

Mehr Informationen unter:
www.email-expo.messefrankfurt.com

News auf Twitter:
www.twitter.com/emexpo

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Die Messe Frankfurt ist mit rund 450* Millionen Euro Umsatz und weltweit über 1.770 Mitarbeitern das größte deutsche Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 52 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen "made by Messe Frankfurt" statt. Im Jahr 2010 organisierte die Messe Frankfurt 88 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland. Auf den 578.000 Quadratmetern Grundfläche der Messe Frankfurt stehen derzeit zehn Hallen und ein angeschlossenes Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com * vorläufige Zahlen (2010)