print logo

optivo unter den bestplatzierten Unternehmen des Wettbewerbs "Berlins beste Arbeitgeber 2011"

optivo gehört zu Berlins besten Arbeitgebern
Episerver GmbH | 21.03.2011
Berlin, 21. März 2011 – Die optivo GmbH gehört zu Berlins besten Arbeitgebern. Bei dem von der Beratungsgesellschaft Faktenkontor initiierten Wettbewerb erhielt der E-Mail-Marketing-Dienstleister für seine Leistungen als Arbeitgeber die Bestnote von fünf Sternen und belegte damit eine Top-Platzierung unter den besten fünf. Für optivo kommt die Auszeichnung genau zur richtigen Zeit: Vor knapp zehn Jahren gegründet, beschäftigt das Unternehmen mittlerweile mehr als 70 hoch qualifizierte Mitarbeiter. Ein Ende des dynamischen Wachstums ist nicht abzusehen. Die Auszeichnung soll dabei helfen, weitere Entwickler, Online-Projektmanager, Vertriebsprofis und Marketingspezialisten aus ganz Deutschland in das moderne Büro in Berlin-Mitte zu locken.

Das Ellington Hotel mit seiner zentralen Lage zwischen Ku´damm, Zoo und KaDeWe bildete die stilvolle Kulisse für die Preisverleihung am vergangenen Mittwoch. Für optivo nahm Ulf Richter, Geschäftsführer der optivo GmbH, die Auszeichnung für den vierten Platz entgegen. Damit war optivo zugleich das bestplatzierte Internet-Unternehmen des Wettbewerbs. Mit der Auszeichnung unterstreicht der E-Mail-Marketing-Dienstleister, dass er zu den attraktivsten Arbeitgebern der Bundeshauptstadt gehört.

Ulf Richter, Geschäftsführer der optivo GmbH, erklärt: "Für uns als innovatives und technologisch führendes Unternehmen hat die Auszeichnung eine besondere Bedeutung, weil hier nicht nüchterne Zahlen, sondern weiche Faktoren wie die Unternehmenskultur im Vordergrund stehen. In einem dynamischen Umfeld wie dem E-Mail-Marketing sind wir darauf angewiesen, dass sich jeder Mitarbeiter mit Eigeninitiative, Teamgeist und all seiner Professionalität einbringt, ohne dass der Spaß darunter leidet. Dazu braucht es eine offene und direkte Kommunikation. Der Nachweis, dass uns das gut gelingt, freut uns sehr!"

optivo ist eine der Erfolgsgeschichten der Berliner Internet-Szene. 2001 als Startup-Unternehmen mit privaten Mitteln gegründet, ist der E-Mail-Marketing-Dienstleister längst zu einem mittelständischen Unternehmen herangewachsen. optivo gehört heute zu den größten E-Mail-Versendern Europas. Das Unternehmen versendet im Jahr rund zehn Milliarden E-Mails im Auftrag seiner Kunden. Auf der Kundenliste finden sich mehr als 600 Unternehmen, darunter so renommierte Namen wie BILD.de, Die Bahn, Die Zeit, Germanwings, Henkel, Plus.de, Sixt und Tchibo. Zugleich setzt sich optivo aktiv für hohe Qualitäts- und Transparenzstandards im E-Mail-Marketing ein.

Der Wettbewerb "Berlins beste Arbeitgeber" findet jährlich statt. Teilnehmen konnten alle Unternehmen aus der Metropolregion Berlin, die als Einzelgesellschaft firmieren. Die wissenschaftliche Studie basiert auf einer Befragung von Führungskräften und Mitarbeitern der beteiligten Firmen. Die methodische Grundlage bildet ein etabliertes, von Prof. Werner Sarges von der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg entwickeltes Modell. Der Kerngedanke ist die Wahrnehmung des Unternehmens als Persönlichkeit. Im Vordergrund stehen hierbei die Strukturen der Firmen sowie deren Unternehmenskultur.


Über optivo

optivo ist einer der größten E-Mail-Marketing-Dienstleister im deutschsprachigen Europa. Seit seiner Gründung im Jahr 2001 gehört das Unternehmen mit Sitz in Berlin zu den technologisch führenden Anbietern und Trendsettern im Bereich E-Mail-Marketing. optivo bietet dabei komplettes E-Mail-Marketing inkl. SMS und Fax aus einer Hand. Das Portfolio von optivo reicht von dem Versand von Newslettern und Kampagnenmails mit einer sicheren, zuverlässigen und leistungsstarken E-Mail-Marketing-Software (optivo® broadmail) über die individuelle Strategie- und Startberatung, E-Mail-Optimierung und Adressgenerierung (optivo® consulting) bis hin zur Bereitstellung von marktrelevanten Informationen und Best-Practice-Wissen (optivo® campfire). Mehr als 600 Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen vertrauen auf das Know-how und die Technologie von optivo, darunter namhafte Unternehmen wie Accor Hotellerie, BILD.de, Bosch Power Tools, buch.de, Die Bahn, Die Zeit, Germanwings, Henkel, HypoVereinsbank, mymuesli, Panasonic, Plus.de, QVC, Sixt, Tchibo und TUI Cruises. optivo setzt sich durch seine Verbandsmitgliedschaften bei dem Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV), dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und dem Verband der Deutschen Internetwirtschaft (eco) aktiv für hohe Qualitäts- und Transparenzstandards im E-Mail-Marketing ein. Als eines der ersten Mitglieder des größten deutschen Whitelist-Projektes ‚Certified Senders Alliance‘ steht optivo für höchste E-Mail-Zustellraten. optivo hat im März 2011 als europaweit erstes Unternehmen das Gütesiegel "EuroCloud Star Audit SaaS" für seinen Cloud-Service optivo® broadmail erhalten.


Ansprechpartner für die Medien

Harald Oberhofer (Leiter Marketing)
Wallstraße 16
D-10179 Berlin
Telefon +49 (0)30.76 80 78-117
Telefax +49 (0)30.76 80 78-499
E-Mail presse@optivo.de
Internet www.optivo.de

MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH
Jochen Gutzy (Geschäftsführer)
Theresienstraße 6-8 / Ecke Ludwigstraße
D-80333 München
Telefon +49 (0) 89.2 88 90-480
Telefax +49 (0) 89.2 88 90-45
E-Mail optivo@maerzheusergutzy.com
Internet www.maerzheusergutzy.com