print logo

eCircle launcht mit mag-mobil neues Automobil-Portal

Die Münchner E-Mail-Marketing-Experten vergrößern ihr Media Online-Netzwerk zur Neukundengewinnung um ein weiteres produktspezifisches Portal.
Mapp Digital, LLC | 05.09.2011
mag-mobil reiht sich als neues Portal im Automobilbereich in das Media Online-Netzwerk von eCircle ein. mag-mobil ist im Stil eines Online Magazins aufgebaut und die User erwarten ständig wechselnde Themen, relevanter Content, interaktive Tools und interessante Angebote rund um die Themen Mobilität, Auto und Motorrad in einem modernen und übersichtlichen Design. Die User von mag-mobil können sich in wenigen Schritten zu Probefahrten anmelden oder errechnen, welcher Kredit bzw. welche Versicherung am günstigsten ist. Außerdem gibt es wichtige Tipps zu aktuellen Themen wie z.B. Kostenfallen, Anschaffungspreise, Spritsparen oder die Planung von Reisen mit dem Auto.



Mit dem neuen Vertical bietet eCircle seinen Kunden aus der Automobilbranche oder benachbarten Branchen eine attraktive Plattform, um mehr über die konkreten Interessen und das Kaufverhalten potentieller Kunden zu erfahren. Darüber hinaus ermöglicht es, bestehende Adressbestände hochwertig auf- bzw. auszubauen. Das neue eCircle Portal ergänzt die bereits vorhandenen Portale aus den Bereichen Versicherungen, Finanzen, Reise und Beauty & Wellness und verzeichnet kurz nach dem Start bereits viele namhafte Kunden aus der Automobilbranche. Über das gesamte eCircle Netzwerk konnten im Jahr 2011 bereits über 10.000 Probefahrten generiert werden und durch den Launch des neuen branchenspezifischen Portals wird dieser Erfolg jetzt noch weiter ausgebaut. Die Internationalisierung in alle großen Europäischen Online-Werbemärkte ist bereits gestartet.



Mag-mobil wurde in kreativer Zusammenarbeit mit der Agentur Edelweis72 aus München entwickelt und umgesetzt.



„Mit mag-mobil bauen wir unsere Stellung als Marktführer mit hochwertigen Adressbeständen weiter aus und garantieren unseren Kunden zielgruppenstarkes E-Mail-Marketing“, erklärt Volker Wiewer, CEO von eCircle.