print logo

optivo automatisiert E-Mail-Marketing von InnoGames

Der Spiele-Entwickler InnoGames nutzt künftig die E-Mail-Marketing-Lösung von optivo für den multilingualen Kundendialog.
Episerver GmbH | 26.05.2014
©
 
Der Spiele-Entwickler InnoGames nutzt künftig die E-Mail-Marketing-Lösung von optivo für den multilingualen Kundendialog.

Über den Globus hinweg faszinieren die Online-Spiele von InnoGames die Spieler-Community – mehr als 110 Millionen registrierte Nutzer verzeichnet das in Hamburg ansässige Unternehmen, das zu den weltweit führenden Betreibern und Publishern von Online-Spielen zählt. Zur individuellen Kundenansprache – um passgenaue Inhalte und Angebote zu versenden, aber auch für Erinnerungsmails oder Cross-Selling zwischen den verschiedenen Spielen – nutzt InnoGames ab sofort die E-Mail-Marketing-Lösung „optivo® broadmail“. Die Software von optivo, einem der größten E-Mail-Marketing-Dienstleister Europas, automatisiert die E-Mail-Kommunikation mit den Spielern – und das in 28 Sprachen. „optivo® broadmail“ kommt bei den Online-Games „Forge of Empires“, „Grepolis“, „Tribal Wars“ und „The West“ zum Einsatz.

„Wir haben uns für ‚optivo® broadmail‘ entschieden, weil die E-Mail-Marketing-Lösung von optivo ein stabiles und leistungsstarkes Werkzeug für die Kommunikation mit unseren zig Millionen Kunden ist“, erklärt Thomas Cartwright, Team Lead CRM bei InnoGames. „Ausschlaggebend waren der hohe Grad der Automatisierung des Systems sowie Spezial-Funktionen wie ‚Multi Campaign’, durch die wir die Erstellung unserer Kampagnen in allen unseren Sprachen erheblich beschleunigen konnten.“

„optivo® broadmail“ ermöglicht den internationalen Versand von Kampagnenmails in 28 Sprachversionen. Neben europäischen Ländern wird auch in die Türkei, in die USA und nach Brasilien versendet. Auch der hochvolumige Versand automatisierter Trigger-Mails ist durch die Marketing Automation von „optivo® broadmail“ problemlos möglich. Mit der Spezial-Funktion „Multi Campaign“ werden automatisierte Betreffzeilentests für jede neue Kampagnenmail in den jeweiligen Sprachversionen generiert. Hierbei laufen für jede neue Kampagne und Sprachversion im Hintergrund spezielle Analysen, um so nach einem Test-Versand an kleinere Empfängergruppen die performancestärkste Betreffzeile herauszufiltern, die anschließend an den Hauptverteiler versendet wird. InnoGames kann so die Öffnungsraten für E-Mails aller Kampagnen optimieren.

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das InnoGames uns entgegenbringt“, sagt Ulf Richter, Geschäftsführer der optivo GmbH. „Mit InnoGames als Partner können wir die umfassenden Funktionen von ‚optivo® broadmail‘ unter Beweis stellen. InnoGames kann damit den Kundendialog deutlich effektiver und gezielter gestalten – und so die Performance steigern. Besonders freut uns, dass unsere E-Mail-Marketing-Lösung in einem hochgradig internationalen Zusammenhang eingesetzt wird.“

Zu den automatisierten E-Mails gehören etwa die Willkommensmails, die kurz nach der Anmeldung beim jeweiligen Spiel versendet werden. Sofern nach einigen Tagen kein Login erfolgt, werden automatische Erinnerungsmails versendet. Ist ein Spieler länger nicht aktiv, versendet „optivo® broadmail“ automatisch eine Umfragemail. Besonders wertvoll für InnoGames sind die Möglichkeiten für Cross-Selling-Aktionen, die „optivo® broadmail“ bietet, um bei anhaltenderer Inaktivität automatisch auf ein anderes Spiel zu verweisen. Und damit der Kundendialog in beide Richtungen gesichert wird, sind für persönliche Antworten der Spieler zudem rund 120 automatisierte Weiterleitungen an die jeweiligen Community Manager eingerichtet.

Den Start der Zusammenarbeit präsentieren InnoGames und optivo am 5. Juni 2014 im Rahmen des „E-Mail-Marketing Breakfast“ in Hamburg. Der kostenfreie optivo Event findet von 9:00 bis 12:00 Uhr in der CAVE Bar im Mövenpick Hotel in Hamburg statt:
www.optivo.de/breakfast