print logo
Wie Sie eine erfolgreiche E-Mail-Marketing-Kampagne für die Ostertage gestalten und Ideen für die verschiedensten Branchen aussehen.
17.02.21 | Interessanter Artikel bei Mailjet
Tipps und Tricks für Oster-Newsletter © Pixabay / Alexas_Fotos
 

Eine erfolgreiche Oster-Kampagne erstellen: Die Anleitung


Beginnen wir vorne: Erfolgreiche E-Mail Kampagnen beginnen mit einer gut durchdachten E-Mail Strategie. Neben dem zu Ihrem Unternehmen passendem E-Mail Design spielen ebenfalls individuelle E-Mail Inhalte eine Rolle, die Ihre E-Mail-Empfänger von den Socken hauen und in osterliche Stimmungen abtauchen lassen. Doch wie genau sehen die notwendigen Schritte aus, um dies zu erreichen?


Folgende Schritte für die Planung erfolgreicher E-Mail Kampagnen zu Ostern sind empfehlenswert:


1. E-Mail Strategie definieren und Zielgruppe festlegen


Oster-Newsletter zu versenden lohnt sich. Doch bevor Sie mit der Gestaltung und Erstellung Ihrer E-Mail beginnen, überlegen Sie sich, welches Ziel Sie mit Ihrer E-Mail-Kampagne zu Ostern erreichen möchten. Denn je nach Ziel unterscheidet sich auch die Strategie, der Inhalt und das Design Ihrer Oster-Newsletter. Nachdem Sie nun Ihre Ziele und Zielwerte für Ihre Oster E-Mail Kampagne identifiziert haben, geht es zu weiteren Aspekten, die Ihnen dabei helfen, Ihre Ziele zu erreichen.


Lassen Sie in Ihre E-Mail Strategie außerdem unbedingt Ihre Zielgruppe mit einfließen.Denn der Erfolg Ihres Oster-Newsletter hängt auch davon ab, ob Sie Ostergrüße geschäftlich versenden möchten, sprich im B2B-Bereich tätig sind oder Sie ein B2C-Geschäftsmodell führen.


2. Welche E-Mail Versandzeit sollten Sie wählen?


Ostern hat im deutschsprachigen Raum einen hohen Stellenwert. Gleich zwei Feiertage, Karfreitag und Ostermontag, machen das Osterfest besonders. Daher sollten Sie Ihre E-Mail Kampagne auch dementsprechend planen und versenden.


Eine einzige E-Mail im Vorlauf des langen Wochenendes wird vermutlich des Öfteren im Posteingang Ihrer Leser untergehen – denn Sie versenden zu Ostern nicht als einziger Sender. Planen Sie daher früh genug, damit Ihre Kunden Ihre Angebote mit genügend Vorlaufzeit ansehen und bestellen können. Hier sollte außerdem die Lieferzeit der bestellten Produkte berücksichtigt werden.