print logo

E-Mail-Marketing-Benchmarkstudie 2020

Digitales Marketing ist gerade wichtiger denn je. Deshalb sollten Marketingverantwortliche ein besonderes Augenmerk auf ihr E-Mail-Marketing legen.
Episerver GmbH | 07.04.2020
E-Mail-Marketing-Benchmarkstudie 2020 © Pixels / JESHOOTS.com
 

Die Studie „E-Mail-Marketing Benchmark 2020“ von Episerver bietet einen großen Branchenvergleich über die wichtigsten Kampagnen-Kennzahlen im E-Mail-Marketing. Die Experten von Episerver geben zudem sechs wertvolle Praxistipps, wie Marketer die Performance ihrer E-Mail-Kampagnen verbessern können.

Zentrale Ergebnisse

- Die durchschnittliche Öffnungsrate von E-Mail-Kampagnen liegt branchenübergreifend bei 29 %.

- Die höchste Öffnungsrate verbucht der Bereich „Finanzen, Versicherung und Immobilien“ mit 41 % für sich, gefolgt von „Handel und Commerce“ mit 31 %.

- Die Öffnungsrate ist im Vergleich zum Vorjahr in allen Branchen angestiegen (Ausnahme: Fashion).

- Die Klickraten sind im Vergleich zu 2018 bei einigen Branchen im Schnitt leicht zurück gegangen.

- Gewinner in Bezug auf die Klickraten ist ebenfalls der Bereich „Finanzen, Versicherung und Immobilien“ (8,9 %), Verlierer die Fashion-Branche mit 3,3 %.

- Besonders gut geklickt werden Newsletter an kleine Verteiler.

- Branchenübergreifend liegen Öffnungsrate, Klickrate und effektive Klickrate mit Personalisierung höher als ohne Personalisierung.

Untersucht wurden 7,8 Milliarden E-Mails von 150 Versendern aus der DACH-Region aus den folgenden Branchen:

- Handel und E-Commerce

- Internet, Verlage und Software

- Reise und Mobilität

- Fashion

- Finanzen, Versicherungen und Immobilien

- B2B